Klimameister 1. FSV Mainz 05

bildschirmfoto-2016-11-03-um-11-47-32-kopie

Rein sportlich betrachtet war der 1. Platz der Fußball-Bundesliga in der jüngeren Vergangenheit stets dem FC Bayern München vorbehalten. Der 1. FSV Mainz 05 hätte dafür sehr gute Chancen auf einen Meistertitel für umweltfreundliches Verhalten. Die Mainzer machen bereits seit Jahren durch klimafreundliche Projekte auf sich aufmerksam. 2004 installierte der Verein auf dem Dach der Südtribüne im alten „Stadion am Bruchweg“ eine Fotovoltaikanlage. Auch in der neuen „Coface Arena“, in der die Mainzer seit 2011 spielen, wurde eine riesige Solaranlage verbaut. Der gewonnene Strom – aus beiden Stadien – wird bis heute ins öffentliche Netz eingespeist. Zusätzlich haben die 05er vor einigen Jahren die „Mission Klimaverteidiger“ gestartet. Weil die Fan-Anreise zu Heim- und Auswärtsspielen die höchsten CO2-Emissionen in der Klimabilanz des Klubs verursacht, motiviert Mainz seine Fans mit tollen Prämien zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad.

Mehr dazu unter http://www.mainz05.de/mainz05/engagement.html

Logo: mainz05.de